12.3.2017
Home
Die rumänischen Karpaten

Ferien in Rumänien

Rumänien ist ein bisher weitgehend unerschlossenes Urlaubsland. Wilde Bären und Wölfe, gefährliche Vampire und andere Sagengestalten treiben ihr Unwesen in der Natur. Schon oft wurde der einsame Wanderer beeindruckt von den Naturgewalten, aber nie in einer solch intensiven Weise wie in Transsilvanien.
Bei einem Flug über die bewaldeten Höhenzüge Siebenbürgens hin bis zu den Gipfeln der Karpaten, dicht vorbei an den Kirchturmspitzen der uralten Kirchenburgen, läßt sich die unberührte Natur der Berge genießen.
Besuchen kann man die Landschaft durch die Buchung einer Reise in die rumänischen Karpaten direkt auf der Webseite des Anbieters, in einigen Reisebüros und beim rumänischen Ministerium für Tourismus. Dort sind auch Informationen über ökologisch orientierten Urlaub erhältlich.
Wanderweg durch die Berge Rumänien verfügt über zahlreiche Nationalparks, die aber nicht alle während eines einzigen Urlaubsaufenthalts besucht werden können, - dazu reicht die Zeit nicht. Eine beliebte Urlaubsregion ist der Nationalpark Piatra Craiului, in dem es unter anderem wilde Schluchten und kleine Wasserfälle zu sehen gibt, die sich bis hinunter in die Ebenen von Siebenbürgen erstrecken. Der geübte Wanderer kann den Naturpark zu Fuß erkunden, wenn er seine Unterkunft in unmittelbarer Nähe des Dracula Schlosses wählt.
Die Reisezeit
Besonders im Frühjahr und Herbst kann der Bergwanderer hier viele Kletterrouten mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad vorfinden; das ganze Gebirge der Südkarpaten ist voller Berge. In den Städten Brasov und Sibiu gibt es viele Sehenswürdigkeiten, die für Tage mit schlechtem Wetter gut geeignet sind. Eine sehr beliebte Urlaubsregion ist Transsilvanien ohnehin schon, überall können Ferienwohnungen gemietet bzw. Fremdenzimmer gebucht werden. Hier sind fast endlose Wandermöglichkeiten zu finden, angenehme Temperaturen besonders im Mai und Juni und der blaue Himmel über den Karpaten tun ein Übriges, um den Aufenthalt in den Ferien so richtig schön zu machen.

Zurück zur Startseite Ein rumänisches Bergdorf in Siebenbürgen